03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon BeagleKenny » 21. Sep 2015, 16:49

Vielleicht hat ja jemand Lust.
Wir waren ja in Rendsburg, ich kann's nur empfehlen.
Gruß Sylvia
Benutzeravatar
BeagleKenny
Hundeflüsterer
 
Beiträge: 165
Registriert: 08.2011
Wohnort: NMS
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Beagle

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon Steffi » 22. Sep 2015, 15:52

Oh, weißt Du da mehr ?
Uhrzeiten ?
Anschrift ?
Grüße von Steffi, Bruno & Cooper und tief im Herzen Odin

2 Chaoten auf 6 Pfoten
Benutzeravatar
Steffi
Graue Schnauze, "abbes" Bein, hier bin ich Hund, hier darf ich sein!
 
Beiträge: 1312
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Zwei Chaoten auf sieben Pfoten
Labrador

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon canislupus » 22. Sep 2015, 15:54

Impfpass erforderlich?
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5560
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon canislupus » 22. Sep 2015, 16:02

Hab nach etwas googeln das hier gefunden: http://hundimfreibad.de/freibad/freibad ... stedt.html

Ich bin dann raus, Thilo hat keinen aktuellen Impfschutz auf dem Papier.
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5560
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon BeagleKenny » 22. Sep 2015, 17:05

In RD hat niemand nach dem Pass gefragt oder kontrolliert.

Hat es einen Grund, dass Thilo nicht geimpft ist?
Gruß Sylvia
Benutzeravatar
BeagleKenny
Hundeflüsterer
 
Beiträge: 165
Registriert: 08.2011
Wohnort: NMS
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Beagle

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon helfo » 22. Sep 2015, 17:32

Gibt ja auch keine Impfpflicht... wäre interessant, was sie haben wollen...

Viele Grüße
Petra
mit Aster und Belano sowie Dalina und Emilie im Herzen
Benutzeravatar
helfo
Flächensuchhund
 
Beiträge: 351
Registriert: 08.2011
Wohnort: S-H
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Aster (Terriermix, 10,5 Jahre) und Belano (IW, 17 Monate)

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon NANU » 22. Sep 2015, 17:38

Ich hab da leider Dienst :hund02:
Liebe Grüße Yvonne mit dem Streifen-Trio
Benutzeravatar
NANU
Servicebegleithund
 
Beiträge: 616
Registriert: 10.2013
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Bardino-Pointer-Mix und zwei Mops-Terrier

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon canislupus » 22. Sep 2015, 17:58

BeagleKenny hat geschrieben:In RD hat niemand nach dem Pass gefragt oder kontrolliert.

Hat es einen Grund, dass Thilo nicht geimpft ist?


Ja, ich bin kein Impfgegner, aber Impfkritiker.
Die Intervalle sind sehr willkürlich gesteckt und bei einem hochentwickelten Säugetier unnötig kurz. Genau wie unser Immunsystem bildet das des Hundes Gedächtniszellen, die sich noch nach Jahren an den Feind (das Antigen, also den Krankheitserreger) erinnern und eine entsprechende Immunantwort hervorrufen. Antikörper sind nur relativ kurz nach dem Infekt (oder der Impfung, die einen Infekt nachahmt) nachweisbar, da sie ja nach der ausgestandenen Krankheit nicht mehr ewig produziert werden müssen. Das bedeutet, dass Antikörpertests nichts über den tatsächlichen Impfschutz aussagen, denn die Gedächtniszellen sind es ja, die sich nach langer Zeit an den Feind erinnern und dann erst neue Antikörper produzieren lassen.
Einige Impfungen sind auch regelrecht unwirksam, z.B. gegen Zwingerhusten, der von Bakterien wie Viren hervorgerufen werden kann, ein geimpfter Hund kann also trotzdem erkranken.
Die Impfung gegen Leptospirose soll sogar nur ein halbes Jahr lang wirksam sein (warum weiß ich grade nicht, vielleicht, weil es sich nicht um einen Lebendimpfstoff handelt, der eine ähnlich starke Immunantwort hervorruft wie eine echte Infektion), sodass man hier also theoretisch öfters impfen müsste als vorgegeben.

Das sind bei mir also die generellen Gründe gegen das Nachimpfen, es ist in meinen Augen unnötig und auch nicht ganz ungefährlich, wenn man sich die Trägersubstanzen so anschaut.
Weiterhin ist Thilo ein Hund mit einem nicht ganz richtig tickenden Immunsystem (Allergien) solche Hunde sollte man nicht noch zusätzlich mit Impfungen belasten, da es das Immunsystem zusätzlich durcheinander bringen kann.

Fazit: Grundimmunisierung auf jeden Fall! Nachimpfen in einem vertretbaren Zeitraum halte ich auch für klug, z.B. bei Tollwut (Zeitraum alle 5-8 Jahre halte ich für vertretbar). Zwingerhustenimpfung finde ich weitgehend unsinnig und Lepto müsste man eigentlich öfters impfen lassen.

Thilo stellt keine Gefahr für andere Hunde dar, denn er ist grundimmunisiert und mindestens einmal nachgeimpft, nur habe ich die korrekten Nachimpfungszeiträume (war bei ihm nur für ein Jahr eingetragen) beabsichtigt verpasst, da er da mit der Allergie zu tun hatte. Nun kann ich ihn nicht mehr so einfach z.B. nur für die 3-Jahres-Tollwutimpfung beim TA vorstellen, da dieser ihn jetzt wieder grundimmunisieren wollen würde. Das ist schwachsinnig, unnötig und schädlich für einen Hund wie Thilo. Also keine Massenveranstaltungen und keine Auslandsreisen für diesen Hund.
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5560
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon BeagleKenny » 22. Sep 2015, 18:31

Die Mühe hättest du dir jetzt aber sparen können Verena :hund09:
Du brauchst dich nicht rechtfertigen.
Wollte nur wissen ob Thilo ne Impfung nur einfach nicht verträgt.
Alles gut ...!
Gruß Sylvia
Benutzeravatar
BeagleKenny
Hundeflüsterer
 
Beiträge: 165
Registriert: 08.2011
Wohnort: NMS
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Beagle

Re: 03.10.15 Hundeschwimmenim Freibad in Bad Bramstedt

Beitragvon canislupus » 23. Sep 2015, 07:53

War eigentlich weniger Rechtfertigung , als vielmehr Erklärung um nicht mit diesen bekloppten Impfgegnern in einen Topf geschmissen zu werden.
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5560
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Nächste

Zurück zu "Treffen und Runden"

 
cron