Tagchen und Moin

Tagchen und Moin

Beitragvon Mullemiez » 19. Jan 2016, 18:08

Hallo in die Runde,

ja, was soll ich sagen. Ich habe gar keinen Hund, allerdings vier Katzen. Nein, ich habe mich nicht verlaufen. :hund09: Zum Herbst diesen Jahres möchten wir einem bellenden Vierbeiner ein zu Hause geben. Da die Zusammenführung mit unserer schnurrenden Fraktion sicher die größte Herausforderung wird, möchte ich das Ganze wirklich ruhig angehen, mich ausführlich informieren, schon mal den einen oder anderen Kurs besuchen, die Katzenbande überhaupt an Hunde gewöhnen undundund.ich hoffe, dass ich hier den einen oder anderen Tipp bekommen kann, was die Zusafü angeht.
Ich, bzw, wir wohnen in der Nähe von Neumünster in einem Haus mit Garten. Mein Mann und ich sind Anfang 50, also noch fit. :D
Ich gehe regelmäßig Joggen und bin überhaupt sehr gerne draußen. Und da hoffe ich natürlich, einen treuen Begleiter zu finden.
Ja, wir stehen also noch ganz am Anfang. Hundeerfahrung habe ich ein wenig (als Teenie hatte ich einen Rauhaardackel, den Heinrich). Mein Mann noch gar nicht.
Es gibt also noch sehr viel zu tun. ;)

LG von
Britta
Liebe Grüße
Britta
Benutzeravatar
Mullemiez
Rüpel
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.2016
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Bisher drei Hauskatzen und ein Maine Coon

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon canislupus » 19. Jan 2016, 18:18

Hallo Britta,

schön, dass du hergefunden hast!

Finde ich klasse, dass du dich vorab informieren möchtest! Dafür sind Foren da!

Vielleicht können wir dir auf der Suche nach einem passenden Hund auch behilflich sein.

Ich glaube, ich habe hier auch irgendwo ein Thema zur Vergesellschaftung von Hund und Katze gestartet, da muss ich aber mal schauen, dann verlinke ich das.
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5558
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon canislupus » 19. Jan 2016, 18:58

Hier ist das Thema zur Vergesellschaftung: erziehung-f15/hunde-und-katzen-aneinander-gewohnen-t1687.html

Neben ein bisschen themenfremden Beiträgen sind da auch ganz viele nützliche Infos zur Vergesellschaftung drin.

Aber traue dich ruhig ein neues Thema dazu zu eröffnen, wenn der Hund ausgewählt ist, du noch Fragen hast etc. Wir helfen gern!
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5558
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon Mullemiez » 19. Jan 2016, 19:39

Ui, das geht ja fix. Danke dir. Die Idee mit nem Türgitter hatten wir auch schon. Im EG haben wir rund 60 qm Küche Esszimmer Wohnzimmer. Wenn wir in die Küchentür so eine Barriere setzen, dann hat der Hund genügend Platz und die Miezen können rein und raus, wie sie wollen.
Rückzugsmöglichkeiten haben sie eh genügend, dank mehrerer Kratzbäume, Tonnen etc.
Hach ja, am liebsten hätte ich gern einen kniehohen blonden Wuschelhund. Gerne aus dem Tierschutz. Und dann wohl am besten einen Welpen. Hach, ist ja fast ein bisschen wie schwanger sein :-D :mrgreen:
Liebe Grüße
Britta
Benutzeravatar
Mullemiez
Rüpel
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.2016
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Bisher drei Hauskatzen und ein Maine Coon

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon canislupus » 19. Jan 2016, 19:45

Kniehoher blonder Wuschel? Sowas sitzt ja oft in ausländischen Tierheimen...
Aber ruhig erstmal vor Ort schauen, wenn es so weit ist. Gibt ja einige Tierheime in Schleswig-Holstein.
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5558
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon Chaoskönig » 19. Jan 2016, 20:43

:willkommen1: Zusammenführung Hund und Katze kann spannend werden. Finde ich gut, dass du schon schon mal vorab informierst.
Viele Grüsse Marlis und Loki (im Herzen)
Benutzeravatar
Chaoskönig
Servicebegleithund
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.2011
Wohnort: Bad Bramstedt-Land
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: DSH (höchstwahrscheinlich reinrassiger Pole)

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon Tamou » 19. Jan 2016, 20:47

Erstmal herzlichen :willkommenimforu:

Sich informieren und Zeit lassen, damit habt ihr doch schon die halbe Miete.

Vielleicht findet ihr ja auch den Jackpot, und es sitzt in einem Tierheim ein Hund, der euch gefällt, der schon Katzen kennt und akzeptiert oder sogar mag.
Für so einen wären eure Katzen bestimmt leichter zu begeistern, als für einen frechen Welpen :hund03:

Ich drück die Daumen, wenn es soweit ist.
Viele Grüße von Susanne & Tami
.. und mit Anouk für immer in meinem Herzen
Benutzeravatar
Tamou
Moderator
 
Beiträge: 1481
Registriert: 08.2011
Wohnort: Kiel
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Schmusemonster

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon Mullemiez » 19. Jan 2016, 21:18

Ich hab halt Schiss, dass es mit einem älteren Hund nicht klappt, wir ihn zurück geben müssen und er dadurch noch unglücklicher wird. Bisher haben mir alle "Hundemenschen" gesagt, dass es mit einem Welpen am ehesten klappt. Aber wie schon geschrieben, wir stehen noch ganz am Anfang. Wir planen auch ein Vorabberatungsgespräch bei einer Hundeschule, was für ein Hund am ehesten zu uns passt. Hach ja....
Liebe Grüße
Britta
Benutzeravatar
Mullemiez
Rüpel
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.2016
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Bisher drei Hauskatzen und ein Maine Coon

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon Wolfgang » 19. Jan 2016, 23:13

*Grins* - an was erinnert mich das bloß?

"Hallo, mein Name ist Britta und ich habe keinen Hund." - "Hallo Britta!" :hund_lachen2: :hund_lachen2: :hund_lachen2:

Hier die Erklärung

Herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum!
Viele Grüße,
Wolfgang - mit "Chaos-Köter" Jack an meiner Seite und "Ghostrider" Grando in meinem Herzen
Benutzeravatar
Wolfgang
Chaos-Setter-Dompteur
 
Beiträge: 368
Registriert: 10.2012
Wohnort: Schwansen nördlich von Eckernförde
Geschlecht: männlich
Hunderassen: English Setter

Re: Tagchen und Moin

Beitragvon Cooper510 » 20. Jan 2016, 11:13

:willkommenimforu:

...und viel Spass wünsche ich dir hier!

Wir haben auch Hund und Katze,allerdings nur eine weil sie sich mit anderen Katzen nicht versteht(mussten deshalb damals eine dazu geholte wieder abgeben:-( ).
Mit Hund dagegen klappt es prima,sie liebt Cooper zwar nicht aber es gab hier noch nie Streit zwischen den beiden.
Viele Grüße von Melli
Benutzeravatar
Cooper510
Mantrailer
 
Beiträge: 798
Registriert: 08.2011
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Labrador

Nächste

Zurück zu "Wir sind neu"

 
cron