Beagle-Rüde Dobby nach Jagd vermisst

Platz für vermisste Hunde, Giftköderwarnungen u.ä.

Moderatoren: Carry, fastdog

Beagle-Rüde Dobby nach Jagd vermisst

Beitragvon Beaglechaos » 5. Nov 2012, 21:58

Hallo @all!
Bitte haltet die Augen auf und teilt:

meine Freundin Kim sucht seit Samstag 27.10.2012 ihren Beaglerüden nach einem Jagdeinsatz in Oberbayern, genauer gesagt im Raitenbucher Forst zwischen Weißenburg und Eichstätt, nördlich von Rothenstein.
Dobby trug eine gelbe Warnweste mit Telefonnummer und Telemetrie an oranger Warnhalsung. Leider hat diese zu keinen Zeitpunkt ein Signal gegeben so dass davon auszugehen ist das es defekt ist oder verloren gegangen ist. :hund02:
Seit über einer Woche suchen Kim und ganz viele Freunde & Freiwillige nun schon nach dem Rüden, aber abgesehen von zwei Sichmeldungen von Fremden ist mann noch nicht weiter gekommen.
Da nicht ausgeschlossen werden kann dass Dobby evtl mitgenommen wurde und vielleicht garnicht mehr vor Ort ist, bitte ich euch die Suchmeldung Deutschlandweit zu verbreiten. Meine Freundin ist sehr verzweifelt! Bitte helft!
Es gibt eine Seite auf FB auf der alle aktuellen Infos zu lesen sind sowie man kostenlose Flayer bekommt u.s.w. https://www.facebook.com/DobbyVermisst

Bild

Ihr habt die Erlaubniss die Suchmeldung samt Tel. Nr. auf alle Plattformen und HPs zu verbreiten!
Viele Grüße,
Steffi & die Laboris Feivel, Sophy und Emmely
sowie Sydney für immer in meinem Herzen!
Benutzeravatar
Beaglechaos
Hundeflüsterer
 
Beiträge: 209
Registriert: 08.2011
Wohnort: Nordfriesland
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Laborbeagle

Zurück zu "Spitz, pass auf!"

 
cron