Hunde im Garten

Platz für vermisste Hunde, Giftköderwarnungen u.ä.

Moderatoren: Carry, fastdog

Hunde im Garten

Beitragvon Chico » 22. Mai 2015, 17:39

Hallo!

Bei unserem Tibet Terrier, den wir 1 Jahr haben, mache ich mir keine Sorgen den mal ohne Aufsicht in Garten zu lassen. Wir sind zu Hause wenn wir das machen.
Mein Mann arbeitet von zu Hause aus. ich gehe morgens Hunderunde und dann wenn ich wieder nach Hause komme. Nur für zwischendurch läßt mein Mann zwischendurch mal die Terassentür auf.

Bei unserer neuen Hündin bin ich doch sehr skeptisch. Wir haben sie doch noch nicht so lange(2 Wochen und 1 Tag). Ich bin der Meinung mit Aufsicht ja,mein Mann meint das ginge auch nun schon ohne.
Ich meine müßten warm.
. Sie macht den Eindruck über den aun springen zu wollen. Vielleicht bewacht sie aber auch nur.
Unser Zaun hat eine Höhe von 1,18 m.
Er hat unter der Woche beide mal in Garten gelassen :hund_schock: ,weil sie "dünnpfiff" hatte. Ähm ich bin da echt nicht wohl bei dem Gedanken.

Überlege einen vorrübergehenden Zaun noch vor dem Blumenbeet zu machen. Dann wäre also direckt hinterm Rasen der Übergangszaun,ca.1m Blumenbeet und dann der normale Zaun. Was meint Ihr?

Chico
Anke mit Chico
Benutzeravatar
Chico
Rüpel
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.2015
Wohnort: Gettorf
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Tibet Terrier

Re: Hunde im Garten

Beitragvon helfo » 22. Mai 2015, 18:28

Ich wäre auch eher vorsichtig...weiß ja nicht, wie fit die ist zum Rüberspringen ...

Viele Grüße
Petra
mit Aster und Belano sowie Dalina und Emilie im Herzen
Benutzeravatar
helfo
Flächensuchhund
 
Beiträge: 351
Registriert: 08.2011
Wohnort: S-H
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Aster (Terriermix, 10,5 Jahre) und Belano (IW, 17 Monate)

Re: Hunde im Garten

Beitragvon NANU » 23. Mai 2015, 06:03

Ich war da "früher" eher "unbedarft" und bin immer davon ausgegangen das "Rudel" verbindet und es hat immer geklappt.
Die Orga wo jetzt die neue Hündin her kommt, hat mich mittlerweile so verunsichert, dass ich ernsthaft überlege einen Bauzaun von einer Bekannten zu leihen :hund_ratlos: .....denke Du kannst den Hund besser einschätzen Du siehst wie er sich verhält....ich hatte mal ne Hündin die draußen voller Jagdtrieb war aber nicht ein Fuß aus dem Garten, OHNE Zaun nur Hecke, gesetzt hat......
Liebe Grüße Yvonne mit dem Streifen-Trio
Benutzeravatar
NANU
Servicebegleithund
 
Beiträge: 671
Registriert: 10.2013
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Bardino-Pointer-Mix und zwei Mops-Terrier

Re: Hunde im Garten

Beitragvon canislupus » 23. Mai 2015, 09:29

Ich wäre da auch vorsichtig, 1,18m ist keine Höhe, da kann fast jeder Hund locker drüber hüpfen.
Ich würde noch mal ein ernstes Wörtchen mit deinem Mann reden!

@ NANU: ich verstehe schon, dass die Orga da echt in Sorge ist, denn es sind ja wirklich schon viele Auslandshunde aus dem Garten ausgerissen und waren nur schwer oder gar nicht (oder tot) wieder einzufangen.
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5643
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: Hunde im Garten

Beitragvon fastdog » 25. Mai 2015, 12:59

Bei mir geht es ohne Aufsicht gar nicht in den Garten.
Für Casper sind 1,20 m locker zu schaffen, hat er auch schon unter Beweis gestellt... :hund_wut:
Kiki ist schon mal drunter durch, das geht bei dem neuen Zaun nicht mehr. :hund03:
Liebe Grüße von Ina mit Kiki und Casper
Sag den Problemen, ich komme nach dem Frühstück. Sie brauchen aber nicht auf mich zu warten, echt nicht

Bild
Benutzeravatar
fastdog
Moderator
 
Beiträge: 1877
Registriert: 08.2011
Wohnort: zwischen Eckernförde und Rendsburg
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Schäfi-Collie-Mix und Gelungener Mix

Re: Hunde im Garten

Beitragvon lordlady » 30. Mai 2015, 00:10

1,18 ist echt nichts. Ich würde das auch nicht riskieren wollen.
Lieben Gruß von
Meike

Die Lage ist hoffnungslos. Aber nicht ernst.
Benutzeravatar
lordlady
Forumslegende
 
Beiträge: 3661
Registriert: 08.2011
Wohnort: Mellywood
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Lord Nelson jenseits der Hecke.
aktueller Fotowettbewerb: .


Zurück zu "Spitz, pass auf!"