Laborbeaglehilfe e.V.

Moderator: canislupus

Laborbeaglehilfe e.V.

Beitragvon Beaglechaos » 13. Okt 2011, 22:12

Huhu,
ich möchte euch ein Verein vorstellen das mir sehr am Herzen gewachsen ist.
Die Laborbeaglehilfe e.V.. :hund_top

Wie der Name schon sagt, kümmern sich der Verein in erster Linie um ausgemusterte Laborbeagle/-hunde aus verschiedene Institute aus Deutschland und Europa und vermittelt diese in passende Familien. Auch nach der Vermittlung stehen die ehrenamtlichen Mitarbeitern immer zur Verfügung bei Fragen und Probleme, organisieren Treffen und Seminare und bieten im Notfall Pflegeplätze.

Ich kenne die LBH seit ihrer Gründung im Jahr 2007, seit Anfang 2011 bin ich Fördermitglied und habe zwei Beagle von dort übernommem: Sophy (aus der Leukämieforschung) und Emmely (Rückläufer aus der Erstvermittlung, war Versuchshund in der Chemiebranche). Wenn ich könnte, wären es bestimmt noch mehr... :hund13

Falls Interesse besteht, oder ihr einfach nur Fragen bezüglich dieser Hunde habt, könnt ihr mich jederzeit fragen oder mal im LBH Forum reinschauen. :hund_lachen

Achja, hier noch ein Link um einen kleinen Eindruck über die Arbeit des Vereins zu bekommen:
http://beagle.mediennetz-nrw.de/lbh-in- ... -aus-labor Unter den Darstellern ist auch meine Sophy auf dem Weg zu uns. :hund_liebe
Viele Grüße,
Steffi & die Laboris Feivel, Sophy und Emmely
sowie Sydney für immer in meinem Herzen!
Benutzeravatar
Beaglechaos
Hundeflüsterer
 
Beiträge: 209
Registriert: 08.2011
Wohnort: Nordfriesland
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Laborbeagle

Re: Laborbeaglehilfe e.V.

Beitragvon Beaglechaos » 2. Apr 2012, 19:35

Hi ihr Lieben,
die LBH sucht immer wieder Pflegestellen für die Laboris die nicht "ab Institut" vermittelt werden können. Vielleicht hat hier jemand Lust zu helfen? :hund03

Da ich nicht weiß ob ich mein Anliegen in der Kategorie "Tiervermittlungen" einstellen kann, versuche ich es hier.

Ich habe ein Hilferuf von Wencke Löwer bekommen. Es wird ganz dringend eine Pflegestelle, am besten in und um Hamburg, für Twyla gesucht. Twyla muss kurzfristig ihre Familie verlassen und sucht eine neues Zuhause. Bis dahin wäre uns schon sehr geholfen wenn sich jemand bereit erklären würde sie ersteinmal zur Pflege aufzunehmen!!! Bitte frag in eurem Bekanntenkreis!

http://www.laborbeaglehilfe.de/lbh-foru ... fall-twyla
Viele Grüße,
Steffi & die Laboris Feivel, Sophy und Emmely
sowie Sydney für immer in meinem Herzen!
Benutzeravatar
Beaglechaos
Hundeflüsterer
 
Beiträge: 209
Registriert: 08.2011
Wohnort: Nordfriesland
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Laborbeagle


Zurück zu "Tierschutzvereine"

 
cron