Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Moderator: canislupus

Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon KuestenKimi » 21. Aug 2012, 11:48

Hallo,
Mylos Bruder Henry wurde am Sonntag zurück zur Züchterin gebracht, :hund_weinen: die vorherigen Besitzer haben seit 7 Monaten ein Baby und er soll angeblich danach geschnappt haben, die ganze Geschichte ist leider sehr merkwürdig und fragwürdig, nicht einmal die Eltern oder Schwiegereltern, die ihn immer in Pflege hatten wollen ihn, sie haben nicht gesagt sie können nicht nein sie wollen ihn nicht. :hund_wut:
Als die Besitzer weggegangen sind hat Henry ihnen nicht einmal hinter her geguckt oder ist ihnen hinterher gelaufen, er hatte es da wohl wirklich nicht so gut. :hund_weinen: :hund_weinen:

Henry ist am 20.8.2007 geboren also 5 Jahre alt, er ist fit, total
lieb und verschmust, er kann alleine bleiben, ist mit Artgenossen verträglich und wie sich heute auch rausgestellt hat verträgt er sich wunderbar mit Kindern, ob er kastriert ist müsste ich noch erfragen daran habe ich gar nicht gedacht.

Schutzgebühr: 50€

Vielleicht könnt ihr euch ja mal umhören, das wäre super lieb zur Not fahr ich auch mit ihm persönlich durch ganz Deutschland.

Hier sind ein paar Fotos, ein bisschen abspecken müsste er vielleicht :hund03:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von KuestenKimi am 21. Aug 2012, 21:30, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße Kim mit Lucy, Tessi, Mylo und Tobi

Unsere Homepage: www.kuestenmops.de
Benutzeravatar
KuestenKimi
Forumswelpe
 
Beiträge: 19
Registriert: 07.2012
Wohnort: Preetz
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Mops, Dalmatiner Mix, Yorki- Chihuahua Mix

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon fastdog » 21. Aug 2012, 12:19

Hallo Kim!
Hier fehlt noch die Angabe der sicherlich anfallenden Schutzgebühr :hund03:
Und ein paar Infos zum Hund wären auch nicht schlecht.
Verträglichkeit mit Artgenossen/Katzen
Kastriert oder intakt, usw.
Möglichst viel angeben, damit man sich ein Bild machen kann :hund_lachen:
Liebe Grüße von Ina mit Kiki und Casper
Sag den Problemen, ich komme nach dem Frühstück. Sie brauchen aber nicht auf mich zu warten, echt nicht

Bild
Benutzeravatar
fastdog
Moderator
 
Beiträge: 1877
Registriert: 08.2011
Wohnort: zwischen Eckernförde und Rendsburg
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Schäfi-Collie-Mix und Gelungener Mix

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon KuestenKimi » 21. Aug 2012, 21:33

fastdog hat geschrieben:Hallo Kim!
Hier fehlt noch die Angabe der sicherlich anfallenden Schutzgebühr :hund03:
Und ein paar Infos zum Hund wären auch nicht schlecht.
Verträglichkeit mit Artgenossen/Katzen
Kastriert oder intakt, usw.
Möglichst viel angeben, damit man sich ein Bild machen kann :hund_lachen:



Danke für die Info,:) ich hab da nicht so die Erfahrung mit, mache das zum ersten Mal und bin auch persönlich sehr schockiert. :( allzu viel wissen wir leider nicht über ihn da die vorherigen Besitzer kaum was erzählt haben, die wollten ihn einfach nur loswerden. :(
Liebe Grüße Kim mit Lucy, Tessi, Mylo und Tobi

Unsere Homepage: www.kuestenmops.de
Benutzeravatar
KuestenKimi
Forumswelpe
 
Beiträge: 19
Registriert: 07.2012
Wohnort: Preetz
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Mops, Dalmatiner Mix, Yorki- Chihuahua Mix

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon lordlady » 22. Aug 2012, 15:07

Naja, manchmal passt es einfach nicht (mehr) zusammen, dann ist es besser, man trennt sich. Und sie haben ihn zur Züchterin zurückgegeben, hätten ja auch was Schlimmeres machen können. Er wird sicher ein neues Zuhause finden.
Lieben Gruß von
Meike

Die Lage ist hoffnungslos. Aber nicht ernst.
Benutzeravatar
lordlady
Forumslegende
 
Beiträge: 3652
Registriert: 08.2011
Wohnort: Mellywood
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Lord Nelson jenseits der Hecke.
aktueller Fotowettbewerb: .

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon Diggimon » 22. Aug 2012, 17:04

Hab den Buben mal einer Freundin geschickt , die ist auch Mopshalterin und kennt "Gott und die Welt"
Ist denn Verteilen erwünscht ?? Dann würde ich Ihn nochmal ins Molosserforum stellen . Brauch aber dafür von Dir eine Telenr.und oder Emailadresse .
Diggimon
 

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon Tamou » 22. Aug 2012, 18:49

Hast du die Fotos selbst gemacht oder wurden die von den ehemaligen Besitzern geschickt? Blöde Frage, oder?

Aber vom Foto her hätte ich jetzt gesagt, das ist eine Hündin von 7 Jahren aufwärts. Sollte man von der Seite nicht auch beim Mops sehen, daß er ein "er" ist. Oder liegt es daran, daß er so speckig ist? Ich kenne mich mit der "Mopsanatomie" nicht so aus.
Das Alter meine ich wegen der grauen Schnute. Er muß eine Menge Stress gehabt haben, wenn er mit noch nichtmal 5 Jahren schon so grau ist. Einige Rassen neigen ja dazu, aber Möpse sind ja eher nicht die nervösen Hibbel.
Viele Grüße von Susanne & Tami
.. und mit Anouk für immer in meinem Herzen
Benutzeravatar
Tamou
Moderator
 
Beiträge: 1516
Registriert: 08.2011
Wohnort: Kiel
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Schmusemonster

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon KuestenKimi » 23. Aug 2012, 14:13

Tamou hat geschrieben:Hast du die Fotos selbst gemacht oder wurden die von den ehemaligen Besitzern geschickt? Blöde Frage, oder?

Aber vom Foto her hätte ich jetzt gesagt, das ist eine Hündin von 7 Jahren aufwärts. Sollte man von der Seite nicht auch beim Mops sehen, daß er ein "er" ist. Oder liegt es daran, daß er so speckig ist? Ich kenne mich mit der "Mopsanatomie" nicht so aus.
Das Alter meine ich wegen der grauen Schnute. Er muß eine Menge Stress gehabt haben, wenn er mit noch nichtmal 5 Jahren schon so grau ist. Einige Rassen neigen ja dazu, aber Möpse sind ja eher nicht die nervösen Hibbel.



Es gibt keine blöden Fragen :hund03: Nein die Fotos hat die Züchterin bei sich gemacht, er ist definitv ein Rüde (kastriert), ich kenn ihn ja noch als Welpe aber bei den Möppels sieht man das von der Seite sehr schlecht und wenn es dann so ist wie bei Henry, dass er etwas zu viel auf den Hüften hat dann sieht man das so gut wie gar nicht.
Mylo ist ja auch schon grau aber nicht so grau wie Henry, wir vermuten auch, dass er es nicht all zu gut gehabt hat.

Es hat sich auch rausgestellt, dass er wunderbar mit Kindern auskommt. :hund11:

Sooooo nun aber mal was anderes, Henry hat ein neues zu Hause gefunden. :hund_liebe:
Nach langem hin und her überlegen und schlaflosen Nächten werden wir ihn doch aufnehmen bzw. meine Mutter wird ihn aufnehmen, wir werden ihn am Sonntag abholen und dann heißt es erstmal abspecken.

Vielen Dank für eure Mühe :wink:

Also zu Hause gefunden. :hund_lachen2:
Liebe Grüße Kim mit Lucy, Tessi, Mylo und Tobi

Unsere Homepage: www.kuestenmops.de
Benutzeravatar
KuestenKimi
Forumswelpe
 
Beiträge: 19
Registriert: 07.2012
Wohnort: Preetz
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: Mops, Dalmatiner Mix, Yorki- Chihuahua Mix

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon canislupus » 23. Aug 2012, 14:44

Das sind ja gute Nachrichten! :hund08:
Liebe Grüße von Verena
Bild
Benutzeravatar
canislupus
Admin und Stirnfaltenliebhaberin
 
Beiträge: 5624
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Hunderassen: Montagshund

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon Caro » 23. Aug 2012, 17:33

Prima, das freut mich! :hund_top:
Liebe Grüße von Caro
mit Hermine und Gustav


Bild
Das Leben ist gar nicht so. Es ist ganz anders. (Tucholsky)
Benutzeravatar
Caro
Administrator
 
Beiträge: 1500
Registriert: 08.2011
Wohnort: Wendland, wo die Wölfe wohnen
Geschlecht: weiblich
Hunderassen: 2 Welsh Spinner Spaniels, 1 Irrer Terrier

Re: Henry (Mylos Bruder) sucht ein endgültiges zu Hause

Beitragvon Carry » 23. Aug 2012, 18:53

Das ist eine super Lösung :hund_top:
LG Cerstin
Benutzeravatar
Carry
Moderator
 
Beiträge: 2044
Registriert: 08.2011
Wohnort: Neumünster
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Zuhause gefunden"

 
cron